BAHNsplitter
www.nikon.de
k-IMG_6987
001. WB bei Kiefersfelden 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net (2)

Die Wachtlbahn

004. WB Werk in Wachtl i. Tirol 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net
GERMANY120
AUSTRIA120

Kiefersfelden (Oberbayern) /Zementwerk - Steinbruch bei Wachtl in Tirol (Bezirk Kufstein)

k-IMG_6975

Letzte Eigentümer Bezeichnung der Lokomotiven

Kurze Info zur Bahn

Bundesländer: Bayern & Tirol

Eröffnungsdaten: 1880

Stillegung der Bahn (aufgrund massiver Oberbauschäden): 30. April 2017

Streckenlänge: 6,1 Kilometer

Spurweite: 900 mm (Schmalspurbahn)

Stromsystem: 1.200 Volt= (Gleichstrom)

Bis zur Einstellung der Materialbahn im Jahr 2017 (zu dieser Zeit jedoch nur noch Museumsbetrieb) wurde Kalkstein aus dem Steinbruch Thiersee/ Wachtl in Tirol (bei Kufstein) bis zum Zementwerk in Kiefersfelden transportiert. In Spitzenzeiten wurden Mo.-Fr. bis zu 4.000 Tonnen täglich (verteilt auf 8 oder 10 Züge) auf der Schmalspurbahn befördert.

Ein Museumsbetrieb mit den BBC Elektrolokomotiven 4 und 5 (Baujahr 1927/1928) wurde 1991 vom Verein “Wachtl-Bahn” (siehe Link) aufgenommen.

Zu diesem Zweck wurden 1991 zwei Personenwagen von der Wendelsteinbahn erworben und von 1.000 mm auf 900 mm umgespurt. Im Jahr 1993 wurde ein weiterer Wagen von der Wendelsteinbahn erworben und nach dessen Umspurung zum Barwagen umgebaut. Die Sonderfahrten fanden in der Saison von Ende Juni bis Ende September (alle 14 Tage) statt.

Aufgrund massiver Oberbauschäden musste der Museumsbahn Betrieb am 30. April 2017 bis auf weiteres eingestellt werden (siehe Zeitungsausschnitte, etc.).

Einer Information des Vereins “Wachtl-Bahn” zufolge, brachte ein Aufruf für eine “Schwellenpatenschaft” leider nicht den gewünschten Erfolg, so dass es auf der Strecke in naher Zukunft wohl keinen Bahnbetrieb geben wird !!

Weiterführende Links zur Wachtlbahn:

http://www.wachtl-bahn.de/Stilllegung-Schwellenpaten

https://de.wikipedia.org/wiki/Wachtlbahn

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/inntal/kiefersfelden-ort44715/kiefersfeldenwachtl-wachtlbahn-steht-8618878.html

IMG_6968

...ein schön gestaltetes Schild wies den Weg zur Museumsbahn

IMG_6988
index100

Streckenskizze der Wachtlbahn

k-001a. Wachtlbahn Lageplan

Div. Informationen & Zeitungsartikel, etc. rund um die “Wachtl-Bahn”

k-15a9f29c863

Quelle: Verein “Wachtl-Bahn” (Stand: 2017)

k-IMG_6977
IMG_6973
k-IMG_6973
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1

Quelle: OVB Online Magazin vom 12. Oktober 2017

...einige Impressionen vom Güterverkehr auf der Wachtlbahn

k-001. WB bei Kiefersfelden 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net (2)

Am Morgen des 06. Juni 2005 ist eine der BBC Lokomotiven mit einem langen Leerzug bei Kohlstatt in Richtung Wachtl in Tirol unterwegs. Am Bildrand auf der rechten Seite erkennt man den Kieferbach.

k-002. WB bei Kiefersfelden 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net

Leider war das Wetter am 06. Juni 2005 alles andere als Foto tauglich, aber da wir zu diesem Zeitpunkt nur auf der Durchreise in Richtung Österreich und Südtirol waren, musste man das Wetter so hinnehmen.

Zwischen Kohlstadt und Breitenau ist der zweite Leerzug des Tages auf dem Weg in Richtung Steinbruch.

k-003. WB bei Kiefersfelden 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net

Am späteren Vormittag des 06. Juni 2005 kehrt dann der erste beladene Kalksteinzug aus Wachtl in Tirol in Richtung Zementwerk Kiefersfelden zurück. Die Aufnahme entstand bei Schöffau.

k-004. WB Werk in Wachtl i. Tirol 06.06.2005 foto herbert rubar

Kurz nach der bayerisch/ österreichischen Landesgrenze erreicht der Kalkzug am 06. Juni 2005 die Verladeanlage im Bereich des Steinbruches in Wachtl in Tirol.

k-006. WB Werk in Wachtl i. Tirol 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net

In dieser Einstellung sieht man sehr schön den Vorgang der Verladung der bereits zerkleinerten Kalksteine. Damit das Ladegut nicht mit einer zu großen Geschwindigkeit auf die Güterwagen auftrifft, wird das gebrochene Material aus dem Hochbunker mittels stabiler ehemaliger Schiffsketten etwas gebremst (06. Juni 2005).

k-007. WB bei Wachtl in Tirol 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net

Um alle Güterwagen beladen zu können zieht die Lok am 06. Juni 2005 die massiven Wagen langsam entlang der Kalkstein Verladeanlage in Wachtl in Tirol. Im Hintergrund erkennt man ein altes Magazin Gebäude (Blickrichtung Gießenbachklamm in Bayern), dass nahezu auf der Landesgrenze zwischen Tirol und Bayern liegt.

k-005. WB Werk in Wachtl i. Tirol 06.06.2005 foto herbert rubarth www.alpenbahnen.net

Nachdem der Kalksteinzug vollständig beladen wurde, setzt die ursprünglich für den Untertage-Bergbau konzipierte Lokomotive an das andere Zugende um und wird dann bald die Rückfahrt zum Zementwerk in Kiefersfelden (nahe des DB Bahnhofes) antreten. Die Güterwagen stammen ebenfalls aus dem Bergbau.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme (06. Juni 2005) gab es an diesem Tag nur zwei Zugpaare. In Spitzenzeiten wurden Mo.-Fr. bis zu 4.000 Tonnen Material (verteilt auf 8-10 Zuggarnituren) vom Steinbruch Wachtl in Tirol bis nach Kiefersfelden transportiert.

IMG_6969
images7
index10

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

06. Feb. 2018

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen
[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Rheinregulierung] [Bregenzerwaldb.] [Montafonerbahn] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Ammergaubahn] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Wachtlbahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Achenseebahn] [Stubaitalbahn] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Rittnerbahn] [Laaser Marmor] [Regio Tram GM] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Linzer Lokalb.3] [Aschacherbahn] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [JHMDSüdböhmen] [Rhodopenbahn]